PlasTip Spritzguss Weihnachstbäume

Die PlasTip® Technologie für hochwertige künstliche Weihnachtsbäume

Edle PlasTip® Weihnachtsbaum Zweige

So schaffen wir lebensechte Tips & Zweige

Polyethylen (PE) Kunststoff ist eine beliebte Alternative zu PVC. Aus diesem Rohstoff können individuelle Formen für Tips und Zweige von echten wie im Wald vorkommenden Tannenbäumen nachgeformt werden. Die ursprüngliche Form, Optik und Farbe der echten Baumspitzen und Zweige wird mit einem hohen Maß an Genauigkeit bei PlasTip® durch aufwendige Fertigungstechnologien hergestellt.

Durch die Injektion von PE-Material in vorher in präziser Handarbeit hergestellte Spritzguss Formen, durch aufwendige Färbungsprozesse des Materials erschaffen wir extrem detailgetreue und hochwertige PlasTip® Tannenbaum Zweige.

Durch die unterschiedliche Materialzusammensetzung können wir härtere und spitzere Nadeln aber auch weichere und glattere Nadeln herstellen. So finden sich kleinste Details echter Nadeln in den PlasTip® Nadeln wieder.

Hochwertige künstliche Weihnachtsbäume die mit der PlasTip® Technologie hergestellt sind snd sicher, da wir alle Materialien unserer künstlichen Weihnachtsbäume und künstlichen Tannengirlanden in unserem Auftrag vom TÜV Süd und vom SGS  haben prüfen lassen.

 

PlasTip® künstliche Tannen & unser Umweltbewusstsein

Unser Ziel ist ein sparsamer Umgang mit unseren Ressourcen und die Reduzierung von Abfall. Wir als Hersteller von naturgetreuen PlasTip® -Produkten gehen mit der verwendeten Energie und dem Abfall der während des Herstellungsprozesses anfällt sehr sorgsam um, so halten wir die Auswirkungen auf die Umwelt so gering wie möglich. Sparsamer Einsatz von benötigten Energien und ein Minimum an Abfall sind unser Ziel. Die PE Materialien, aus denen die PlasTip® Weihnachtsbäume produziert werden, können wieder eingeschmolzen und recycelt werden. Hieraus können dann andere notwendige Dinge wie Verpackungen (Luftpolsterfolie oder Plastiktaschen) produziert werden. Die weitere Verwendung aller bei der Produktion anfallenden Reste für andere Produkte macht die Herstellung künstlicher Tannen mit PlasTip® Technologie nicht nur wirtschaftlich sinnvoll, es stellt auch eine effizientere Nutzung der Ressourcen unseres Planeten dar.

Unsere hochwertigen Kunsttannen sind recycelbar jedoch nicht aus Recycling Material hergestellt. Warum ist das so?

Der Begriff Recycling ist etwa definiert als „jedes Verwertungsverfahren, durch das Abfälle zu Erzeugnissen, Materialien oder Stoffen entweder für den ursprünglichen Zweck oder für andere Zwecke aufbereitet werden". Gesetzlich wird erst von „Recycling“ gesprochen, wenn der Rohstoff zuvor als „Abfall“ einzustufen war.

Ein möglicher Nachteil beim Recycling von beispielsweise Kunststoff (PE oder PVC) ist, dass – bei vertretbarem Aufwand – das Material nicht mehr die ursprüngliche Qualität erreicht wie bei der Primärherstellung vor dem Recyclingprozess. Genau aus diesem Grund werden aus Recyclingmaterial meistens Verpackungen (Nebenprodukte/ Hilfsmittel) hergestellt, jedoch das eigentliche Produkt wird in der Regel aus neuem Material produziert. Das vorausgeschickt erklärt, warum wir für die Herstellung unserer hochwertigen und langlebigen Kunsttannen kein Recycling Material verwenden.

TÜV und SGS geprüft - denn Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen

Als einer der wenigen Anbieter lassen wir vor der Produktion alle verwendeten Materialien aufwendig prüfen. Das Material unserer künstlichen Weihnachtsbäume und künstlichen Tannengirlanden ist in unserem Auftrag von 2 unabhängigen und weltweit tätigen Unternehmen untersucht worden. Unsere Materialien haben die strengen Tests der Prüfbehörden bestanden. Die Prüfungen wurden beauftragt von: EuroGreens GmbH, Schönfelder Weg 31 – 16321 Bernau – Deutschland
Folgende Prüfungen wurden durchgeführt:

TÜV und SGS geprüft

SGS Prüfung mit Prüfbericht
für die schwer Entflammbarkeit B1 Norm nach DIN 4102-1

  • für alle PE Tips (Spritzguss) Test Report Nummer: GZHL1705017058OT vom 15.05.2017
  • für alle PVC Materialien (LUVI) Test Report Nummer: GZHL1705017057OT vom 15.05.2017

 

TÜV Prüfung mit Prüfberichten
Technischer Prüfbericht für gesundheitliche Unbedenklichkeit
Technischer Report: 68.420.17.0280.01A und B vom 05.05.2017
Geprüft nach Europäischer Norm: EN71-3:2013 Migration of Certain Elements sowie Sicherheit von Spielzeugen nach 2009/48/EC und 2012/7/EU
Technischer Prüfbericht für Flammschutz
Technischer Report: 68.452.17.00686.01 vom 05.05.2017
Geprüft nach Europäischer Norm: EN71-2:2011 +A1:2014
Unsere Materialien haben die strengen Tests der Prüfbehörde bestanden.

Die Prüfberichte können Sie per Mail gerne abfordern.